Anmelden

Ehrentanzgarde

Unsere Ehrentanzgarde

Seit 2007 sind die "Tanzende Sterne" aus Emmelshausen die Ehrentanzgarde der Musketiere. Wir konnten schon einige tolle Auftritte dieser Ausnahmetanzgarde miterleben, auf unserer Galasitzung, der Herrensitzung und auf unserem Biwak. Die Besucher waren begeistert! Diese Truppe hat schon viele Titel gewonnen:

  • Deutscher Meister 2006/2007
  • Rheinland-Pfalz Meister 2003/2004, 2005/2006 und 2006/2007
  • Hessen-Meister 2005/2006
  • Nordrhein-Westfalen Meister 2003/2004 und 2005/2006
  • Vize Rheinland-Pfalz Meister 2000/2001 und 2004/2005 im karnevalistischen Tanzsport in der Kategorie "Showdarbietung"

Tanzende SterneTanzende SterneTanzende SterneTanzende Sterne

Über uns

HausordenDie Geschichte der Musketiere

1968 wurde die Karnevalsgesellschaft „Musketiere“ aus der Tell – Kompanie der St. Sebastianer Schützenbruderschaft gegründet. Zurzeit haben wir insgesamt 140 Mitglieder einschließlich der acht Ex-Prinzen aus den vergangenen Jahren.

Das Ziel unser Gesellschaft ist die Förderung, Erhalt und Pflege des Heimatstädtischen Brauchtums, des Karnevals. Des Weiteren besteht unser Engagement in der Unterstützung sozialer Einrichtungen.

Die „Musketiere“ sind mittlerweile durch die Sitzungen Kölsche Tön und der Herrensitzung, in Zusammenarbeit mit der Narrenakademie, und viele andere Aktivitäten auch außerhalb der 5. Jahreszeit sehr bekannt. Unsere Veranstaltungen sind mit den Top-Sitzungen in Köln und Düsseldorf vergleichbar. Deshalb erhalten wir auch viele Kartennachfragen für unsere Sitzungen aus den Hochburgen des Karnevals.

Wie jedes Jahr, erwarten wir auch für unser kommendes Biwak – Prinzentreffen - zahlreiche Karnevalisten, Prinzenpaare und Dreigestirne aus ganz NRW.

HKM-Tänzer

1 x 11 Jahre HKM - Tänzer der KG Musketiere von 1968 e.V.

Der kleine HKM-Boy

Unsere Tanzgruppe wurde 2006 ins Leben gerufen und auch 11 Jahre später sind wir noch mit Herzblut dabei!

In der aktuellen Session haben wir ein Repertoire von 6 Tänzen, womit wir das Publikum begeistern.

Zu allen Auftritten werden wir natürlich von der kompletten Gesellschaft begleitet.

Unsere aktuelle Tanzgruppe besteht zurzeit aus 7 Tänzern, mit dabei sind Andrea Johann ( Trainerin), Bernd Johann, Stephanie Weidmann, Michael Westhoff, Manuela Milz, Markus Lichterfeld, Holger Geikowski und Michaela Holthaus.

Außerhalb der Session trainieren wir 1-2 mal die Woche, damit auch jeder Schritt und jedes Stippeföttche sitzt!
Über Zuwachs der Gesellschaft, um unter anderem auch unsere Tanzgruppe zu erweitern, würden wir uns sehr freuen!
Interessierte können jederzeit Mittwochs ab 18 Uhr in unserer Geschäftsstelle, Heiligenstr. 40, vorbei schauen!

Wir freuen uns auf die Session und wünschen allen Jecken ein 3- faches Itter- Itter- Helau

HKM-Tänzer Auftritt in Berches mit Prinzenpaar und Garde!HKM-Tänzer 2019

Das Karnevalsmuseum

Kommen - Sehen - Staunen

Im Juni 2007 wurde die erste Etage des „Einzig wahren rheinischen Karnevalsmuseums“ in Hilden eröffnet. Das entspricht nicht einmal 10 % des gesamten Sammlungsbestandes.

Die gesamte Sammlung verfügt über 20.000 Orden seit dem Jahr 1904, die auf Ihren Besuch warten! Prinzenorden und -spangen, Gesellschaftsorden, Jubiläumsorden, Firmenorden – alles ist vertreten. Auch Orden, die nur einmal pro Jahr verliehen worden sind, befinden sich darunter. Ebenso sind ganz seltene Ehren- oder Verdienstorden, die überhaupt nur 5 oder 10 mal vergeben wurden, dabei.

180 Narrenkappen und andere Kopfbedeckungen aus dem Karneval mit und ohne Federn aus dem Rheinland und anderen Hochburgen des Karnevals seit dem Jahr 1936 sind vorhanden, darunter auch ausgesprochene Raritäten und optisch besonders attraktive Stücke.

50 komplette Ornate, Kleider und Uniformen von verschiedenen Karnevalsgesellschaften haben auch in der Sammlung eine Bleibe gefunden.

Viele weitere Exponate aus dem Karneval seit dem Jahr 1855 sind im Museumsbestand. Darunter befinden sich auch Präsidentenketten und Ehrenplaketten, sogar aus der Zeit vor dem 2. Weltkrieg.

Natürlich kann nur ein kleiner Bruchteil der Sammlung ständig präsentiert werden. In regelmäßigen Abständen widmen sich daher Wechselausstellungen ständig neuen Themen und zeigen die dazu passenden Stücke.

Hier geht es zum Museum

  • 1
  • 2