Anmelden

HausordenDie Geschichte der Musketiere

1968 wurde die Karnevalsgesellschaft „Musketiere“ aus der Tell – Kompanie der St. Sebastianer Schützenbruderschaft gegründet. Zurzeit haben wir insgesamt 140 Mitglieder einschließlich der acht Ex-Prinzen aus den vergangenen Jahren.

Das Ziel unser Gesellschaft ist die Förderung, Erhalt und Pflege des Heimatstädtischen Brauchtums, des Karnevals. Des Weiteren besteht unser Engagement in der Unterstützung sozialer Einrichtungen.

Die „Musketiere“ sind mittlerweile durch die Sitzungen Kölsche Tön und der Herrensitzung, in Zusammenarbeit mit der Narrenakademie, und viele andere Aktivitäten auch außerhalb der 5. Jahreszeit sehr bekannt. Unsere Veranstaltungen sind mit den Top-Sitzungen in Köln und Düsseldorf vergleichbar. Deshalb erhalten wir auch viele Kartennachfragen für unsere Sitzungen aus den Hochburgen des Karnevals.

Wie jedes Jahr, erwarten wir auch für unser kommendes Biwak – Prinzentreffen - zahlreiche Karnevalisten, Prinzenpaare und Dreigestirne aus ganz NRW.